Der Blog zur Demenz - ein Erfahrungsaustausch

Mit dem Blog wollen wir Interessenten für unser WG-Konzept eine Hilfestellung bieten, sich für oder gegen diese Wohnform zu entscheiden. Ganz nebenbei werden auch die eigenen Erlebnisse verarbeitet.

Wat soll dä Kwatsch

Da uns bei der Suche nach einer geeigneten Wohnform viel Hilfe zuteil geworden ist, teilen wir unsere Erfahrungen gerne mit anderen. Wie im wahren Leben darf auch hier gelacht und geweint werden. Wen jemand etwas beitragen möchte, freuen wir uns über eine persönliche Nachricht an unsere Email-Adresse.

Nach dem Krankenhausaufenthalt habe ich das Gefühl, dass nun erst alles richtig losgeht mit der Demenz – und mit diesem Blog. Wir können zwar spazieren gehen, auch das nahe Bauemarkt-Kaffee können wir noch erreichen und eine Windbeutel essen, aber nicht mehr die Kaffeerösterei die zu unseren Lieblingsorten gehört weil es dort so schön ruhig und entspannt ist.

Ich kann nicht sicher sein, dass meine Mutter den Rückweg noch schafft. Auch der Rollator kann nicht mehr als Transportmittel für Großeinkäufe dienen, da das Sichtfeld meiner Mutter eingeschränkt ist. Bei der Gartenarbeit kann und will meine Mutter nicht mehr helfen.

Das schmerzlichste ist, dass wir es nicht mehr schaffen, sonntags in die Kirche zu gehen. Da alles viel länger dauert ist meine Mutter einfach nicht rechtzeitig fertig. Ich muss mich von meinem Tatendurst verabschieden und akzeptieren, dass wir nun viel Zeit in der Wohnung zusammen verbringen werden. Und das Gespräche nicht mehr im Zentrum unserer gemeinsamen Zeit stehen.

Copyright © 2021 Goldies-wg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.